TU Berlin

FG FahrzeugantriebeGedenkschrift

FG Fahrzeugantriebe

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Gedenkschrift für Prof. Dr.-Ing. Roland Baar

Spannungsfeld Fahrzeugantriebe (Arbeitstitel)

Am 23. Juni 2018 verstarb Prof. Dr.-Ing. Roland Baar, Leiter des Fachgebiets Fahrzeugantriebe der Technischen Universität Berlin.

Mit seinem Antrieb und seiner Entschlossenheit war er für alle, die mit ihm arbeiteten, sowohl fachlich als auch persönlich stets eine Inspiration. Professor Roland Baar hat sich insbesondere auf dem Gebiet der Aufladung von Verbrennungsmotoren verdient gemacht und brachte darüber hinaus die Forschung rund um den Fahrzeugantrieb voran. Kollegen und Kolleginnen aus Industrie und Wissenschaft werden ihn mit seiner positiven Energie immer in Erinnerung behalten. Mit aller Kraft und nach bestem Wissen werden wir gemeinsam seine Arbeit fortführen und möchten ihm und seinen Forschungsthemen deshalb einen Sammelband widmen.

Wir laden Sie als Roland Baars berufliche oder akademische Weggefährtinnen und Weggefährten dazu ein, mit einem Beitrag an dieser Gedenkschrift mitzuwirken.

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diesen Call for Papers an andere Personen weitergeben, die mit Roland Baar zusammengearbeitet haben und ihn mit einem wissenschaftlichen Beitrag würdigen möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung und Beiträge.

Mit herzlichen Grüßen, 

Alexander Salomon, Bojan Jander, Bojan Savic, Clemens Biet, Ferhat Inci, Maike Gern, Malte Kauf, Oliver Nett, Philipp Brodbeck, Sören Krebs

 

English version

Themen

Automobilität
Big Data, CO2-Reduzierungsstrategien, Defossilisierung, Energiewende, Flottenentwicklung, Gesetzgebung, Hintergrund, Klimaschutz, Markt, Prognosen, Stakeholder (Kunden, Hersteller, Gesellschaft, u. a.), Strommix, Transportentwicklung, Verkehrsentwicklung, Verkehrswende

Energieträger
alternative und regenerative Kraftstoffe, Biokraftstoffe, CNG/LPG, CO2-neutrale Kraftstoffe, Designerkraftstoffe, DME/OME/FAME, Elektrische Speicher, erneuerbare Energieträger, Power-to-X, Speichertechnologien, Wasserstoff

Energiewandlung
Abgasemission, Abgasnachbehandlung (Pre-Turbo, close-coupled Systems, DeNOx, E-Kat), alternative Konzepte (Brennstoffzelle, Wankelmotor, Gasturbinen, u. a.), ATL-Thermik, Aufladung, Brennverfahren, Elektrifizierung, E Turbo, Gemischbildung, Hybrid, Ladungswechsel, Nanopartikel, Tribologie, Verbrennung, VVT, Wälzlagerung, Wassereinspritzung, Waste Heat Recovery, Zündsysteme

Antriebssysteme
Betriebsstrategien, Car-to-X, Fahrbarkeit, Fahrzeugantrieb im Gesamtsystem, Gesamtfahrzeugsimulation, Komfort, NVH-Optimierung, RDE, Verkehrssimulation, WLTC, Zyklensimulation

Über das Buch

  • Ca. 35 Beiträge à ca. 15 Seiten in deutscher oder englischer Sprache.
  • Publikation als Taschenbuch und Open-Access-PDF.
  • Herausgeberschaft: Roland Baars wissenschaftliche MitarbeiterInnen
  • Geplante Publikation: Sommer 2020

Organisatorisches

Wenn Sie sich an der Gedenkschrift beteiligen möchten, schicken Sie uns bitte bis zum 20.08.2019 formlos folgende Angaben:

  • Arbeitstitel Ihres Beitrages
  • Abstract im Umfang von maximal 1000 Zeichen
  • Zuordnung zu einem der genannten Themen

Anschließend erhalten Sie zeitnah Angaben zum Textformat und Templates für ihren Beitrag sowie einen Autorenvertrag.

Fristende für die Einreichung der Beiträge ist der 15.11.2019.

Die Beiträge werden einem doppelten Review-Verfahren durch die Herausgeberschaft unterzogen.

Termine

Einreichen des Abstracts: 20.08.2019

Einreichen des Beitrags: 15.11.2019

Kontakt

Friederike Voermanek, Redaktion
Technische Universität Berlin
Fachgebiet Fahrzeugantriebe

Carnotstr. 1A
10587 Berlin

+49 30 314 23 353

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe