direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abschlussarbeit: Erweiterung eines Wandwärmeverlustmodells zur Berücksichtigung von Isolationsmaßnahmen am Kolben eines Verbrennungsmotors

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Im Rahmen eines Forschungsprojektes werden am FG Fahrzeugantriebe verschiedene Kolbenisolierungen experimentell getestet. Die Auswertung der Messdaten erfolgt mit Hilfe einer Dreidruckanalyse in GT-Power. Um die zeitliche und örtliche Quantifizierung der Wandwärmeverluste zu verbessern, soll das derzeit genutzte Modell zur Beschreibung des Wärmeübergangs ersetzt werden.

Im Einzelnen umfasst die Arbeit folgende Aufgaben:

  • Einarbeitung in GT-Power
  • Literaturrecherche über geeignete Ansätze zur Bestimmung des gasseitigen
  • Wärmeübergangskoeffizienten
  • Implementierung eines geeigneten Ansatzes in GT-Power (Fortran)
  • Aufbau eines thermischen Modells zur Bestimmung der Bauteiltemperaturen
  • Validierung des Modells mit bereits vorhandenen Messdaten

Schwerpunkt: Modellbildung, Programmierung

Voraussetzungen:

  • Kenntnisse im Bereich der Verbrennungsmotoren
  • Hohe Einsatzbereitschaft und selbständiges Arbeiten
  • Programmierkenntnisse wünschenswert

Beginn: sofort

Kontakt: Oliver Nett, M.Sc.
Tel: 030 314-24144
Email:

pdf-Dokument

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe