direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

PS2 Heißgasprüfstand

Doppelbelichtung des gluehenden Prüfstandes. Dämmung und Thermoelemente im Bild zu sehen.
Heissgasprüfstand
Lupe

Anwendungsspektrum: stationäre Kennfeldvermessung und transiente Untersuchungen. 

Gegenstand der Untersuchungen:

  • Pumpgrenze
  • 4-Quadrantenbetrieb
  • Pulsation
  • Compressor closed loop
  • Containment Tests
  • Wellenbewegung
  • Adiabate Messungen

Prüfstandsverantwortlicher: Philipp Brodbeck, M.Sc.


Prüfstandskenndaten und Messtechnik
Kenndaten:
Betriebsbereich
Massenströme bis 0.38 kg/s
ΠTmax: 4
nATL, uATL: <1%, ± 1m/s
T3: 20 - 200, 300 - 1200°C (600°C ± 1°C)
Schmierung und Kühlung
Öl: SAE 0W - 20, 5W - 30, 10W - 40 (5W - 30)
TÖl: -20 - 110 °C (90°C ± 1°C)
pÖl: 0,5 - 6 bar (4 bar ± 0,2 bar)
TKühl: 20 - 100°C (90°C ± 1°C)
VKühl: 0 - 16 l/min @ΔTCW = 10K (7 l/min ± 0,1 l/min)
Messtechnik
Massenstrom Messtechnik
Differenzdruck + Messdüse [Verdichterseite]
Quantometer [Turbinenradgaszähler, Verdichterseite]
SensyFlow [Heißfilmmessung, Turbinenseite]
Itron Fluxi [Turbinenradgaszähler, Turbinenseite]
Druckmesstechnik
BD Sensor Drucksensoren mit Genauigkeit von 0.1% FSO
Temperaturmesstechnik
Pt 100 Typ B 1/3 Norm
Thermoelemente Typ K
Drehzahlmesstechnik
ACAM Picoturn
    Heissgasprüfstand mit Messtechnik
    Lupe

    Zusatzinformationen / Extras

    Direktzugang

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe