TU Berlin

FG FahrzeugantriebePS2 Heißgasprüfstand

FG Fahrzeugantriebe

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

PS2 Heißgasprüfstand

Doppelbelichtung des gluehenden Prüfstandes. Dämmung und Thermoelemente im Bild zu sehen.
Heissgasprüfstand
Lupe

Anwendungsspektrum: stationäre Kennfeldvermessung und transiente Untersuchungen. 

Gegenstand der Untersuchungen:

  • Pumpgrenze
  • 4-Quadrantenbetrieb
  • Pulsation
  • Compressor closed loop
  • Containment Tests
  • Wellenbewegung
  • Adiabate Messungen

Prüfstandsverantwortlicher: Philipp Brodbeck, M.Sc.


Prüfstandskenndaten und Messtechnik
Kenndaten:
Betriebsbereich
Massenströme bis 0.38 kg/s
ΠTmax: 4
nATL, uATL: <1%, ± 1m/s
T3: 20 - 200, 300 - 1200°C (600°C ± 1°C)
Schmierung und Kühlung
Öl: SAE 0W - 20, 5W - 30, 10W - 40 (5W - 30)
TÖl: -20 - 110 °C (90°C ± 1°C)
pÖl: 0,5 - 6 bar (4 bar ± 0,2 bar)
TKühl: 20 - 100°C (90°C ± 1°C)
VKühl: 0 - 16 l/min @ΔTCW = 10K (7 l/min ± 0,1 l/min)
Messtechnik
Massenstrom Messtechnik
Differenzdruck + Messdüse [Verdichterseite]
Quantometer [Turbinenradgaszähler, Verdichterseite]
SensyFlow [Heißfilmmessung, Turbinenseite]
Itron Fluxi [Turbinenradgaszähler, Turbinenseite]
Druckmesstechnik
BD Sensor Drucksensoren mit Genauigkeit von 0.1% FSO
Temperaturmesstechnik
Pt 100 Typ B 1/3 Norm
Thermoelemente Typ K
Drehzahlmesstechnik
ACAM Picoturn
    Heissgasprüfstand mit Messtechnik
    Lupe

    Navigation

    Direktzugang

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe